Jump to content
TrainTeamBerlin

BigBenjy

Administrators
  • Content Count

    2,945
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by BigBenjy

  1. Definiere "damals". Der 481er ist grob im Einsatzzeitraum 2005 - 2015 umgesetzt, die Umbenennung der Station erfolgte 2009 - beide Versionen wären also vertretbar. Das Fahrzeug-IBIS kennt im Spiel keine zusätzliche Dimension der Datumseingabe. Da auch die RW-SkriptEngine das Einlesen eines im Szenario gesetzten Datums nicht erlaubt, wäre ein "Timeline"-Feature hier mit unverhältnismäßig hohem Aufwand bei kleinsten Änderungen verbunden. Evtl. wäre es ein Kompromiss, die alte Stationsbenennung über zusätzliche Linienlisten mit abweichenden Umlaufnummern einzuschleusen. Das kann ich aber noch nicht versprechen. Viele Grüße, Benjamin
  2. Danke. Fehler erkannt, wird behoben Viele Grüße, Benjamin
  3. Die Friedrichstraße steht schon auf der Bugfix-Liste. Um welche Linien/-Umlaufkombination geht es bei der Yorckstr.? Bei allen bisher genutzten S25-Umläufen gab es da keine Probleme... Viele Grüße, Benjamin
  4. Hallo Max, die aktuelle Lackierung der BR481-mod wird es in einem der nächsten Updates als nicht-fahrbare KI-Version geben. Es gab ein recht deutliches Votum gegen eine Umsetzung als spielbares Modell, wenn das Innenleben nicht dem realen Stand der Technik entspricht, vgl. Viele Grüße, Benjamin
  5. BigBenjy

    BR 481 Repainten?

    Hi Timothée, grundsätzlich liegen die texturen des Außenmodells in Assets\TrainTeamBerlin\TTB_BR481\Meshs\Outside\Textures. Die Texturen der Werbe-Versionen in den entsprechenden Parallelordnern. Dabei ist zu beachten, dass sich verschiedene Modellvarianten Texturen teilen, d.h. auch Werbeversionen, soweit sinnvoll, auf den Standardtextursatz zurückgreifen. Dieser wird auch für die Darstellung des Außenmodells in der Führerstandsperspektive benutzt. Der Rest fällt unter fahrzeugunspezifisches Repainten und sollte mittlerweile vielfach in der Community erklärt sein. Viele Grüße, Benjamim
  6. Hallo Twindexx, nimm dazu gern mal Kontakt mit mit per PM auf. Viele Grüße, Benjamin
  7. BigBenjy

    Szenariopack

    Hallo Charly, im Handbuch sind neben den Fahrzeugen auch die Baustellenobjekte beschrieben. Dort wird auch verraten, dass der Ordner TrainTeamBerlin \ TTB_Scenarios im Szenario-Editor freizuschalten ist, um die Baustellenobjekte verfügbar zu machen Viele Grüße, Benjamin
  8. BigBenjy

    BR 481 in Train Sim World 2

    Hallo zusammen, genau, so ist es. Eine Umsetzung des Fahrzeugs für "Train Sim World" ist aktuell nicht geplant. Viele Grüße, Benjamin
  9. BigBenjy

    Wie wird man eigentlich Addonhersteller?

    Das kann ich ohne weitere Recherche ehrlich gesagt gar nicht so genau sagen. Aus dem täglichen Bild sind sie gefühlt seit locker fünf Jahren verschwunden, wobei einzelne Steuerwagen durchaus länger im Einsatz waren: als Ersatzpark für ausgefallene Hamsterbacken oder im Sonderverkehr gen Warnemünde oder Dresden. Viele Grüße, Benjamin
  10. Hallo in die Runde, gestern Abend lief die erste Ausgabe der neuen Reihe "TrainTalk" von RivetGames. Mit dabei waren neben meiner Wenigkeit auch Matthias von 3DZUG und Tobias von GBE. Ich habe die Gelegenheit für einen ganz persönlichen Rückblick genutzt, u.a. zur Gründung des TTB und musste feststellen, dass die Sendezeit gar nicht für so viele Anekdoten reichte... Das Thema ließe sich bei Interesse aber auch im Rahmen des angedachten Stammtischs vertiefen, sobald der im Hinblick auf die Pandemie-Rahmenbedingungen sinnvoll nachholbar ist Auch bezüglich kommender Projekte gab es etwas zu sehen Viele Grüße, Benjamin
  11. Moin zusammen, danke für eure Anmerkungen. Das betrifft zum großen Teil Punkte, die für die weiteren Updates ohnehin schon auf der Liste stehen. Bei der weiteren Bearbeitung werde ich eure Hinweise beachten. Insbesondere zur Art der Einbindung von Anfahr- / und Anhaltesounds sowie den speziellen RW-Problemen mit einem Bremsblending im Allgemeinen ist ja hier im Forum zur Genüge geschrieben worden. Ja, dabei geht es allerdings weniger um die Bremsstufe als die Frage, welches Wetter vorherrscht und ob die pneumatische Bremse besonders häufig angesteuert wird, dazu steht auch einiges im Handbuch. Viele Grüße, Benjamin
  12. Hallo Mik, ja, im hinteren Teil des beiliegenden Handbuchs steht jede Menge zur Benutzung. Viele Grüße, Benjamin
  13. Hallo in die Runde, heute möchte ich um euer Feedback bitten: es kam mehrfach der Wunsch auf, auch die Redesign-Version des 481ers umzusetzen, wie sie seit ein paar Monaten unterwegs ist. Das Problem an der TrainSim-Umsetzung wäre: das Addon-Fahrzeug gibt etwa den Zustand des fahrzeugs im Zeitraum 2005 - 2015 wieder. Seitdem sind nochmal einige Änderungen vorgenommen worden, die vor allem dem Tf auffallen werden: Ausrüstung mit ZBS und entsprechenden MAZ-Bauteilen im Führerstand, SiFa mit Sprachausgabe sowie FASSI & ZAT-FM samt zusätzlichem Monitor. Eine Umsetzung des Redesigns als KI-Modell, um auch Szenarien der Gegenwart passend bestücken zu können, war immerhin recht vorbildnah möglich und wird in jedem Fall kommen. Eine für den Spieler fahrbare Version ist aus o.g. Gründen eigentlich nicht vorgesehen. Die Pläne für vorbildnäheren Bonus-Content gehen in eine andere Richtung. Trotzdem bin ich an eurem Feedback interessiert: würdet ihr den Redesign-481er auch als Spielerzugmodell haben wollen, wenn dieser a) auf das Modell im Zustand 2005-2015 basiert, also keinen angepassten Führerstand hat und b) auch keine begehbare Innenansicht für diese Lackierung verfügbar wäre? Viele Grüße, Benjamin
  14. BigBenjy

    Wie wird man eigentlich Addonhersteller?

    Hallo NBPE, tolle Bilder! Und ich habe auch gleich ein Detail entdeckt, das ich aus dem 760er-Führerstand so noch nicht kannte... Leider haben wir Halle noch nicht im TS2020, aber ich kann mir gut vorstellen, das Modell später auch im Leipziger Raum in Szene zu setzen Viele Grüße, Benjamin
  15. Hallo Capricorn, in der Tat, ich konnte das Ganze reproduzieren - aber der Übeltäter war schnell identifiziert Ich habe dir per PN einen möglichen Lösungsansatz übermittelt. Können du und die Tester die Lösung bestätigen, kommt das Ganze möglichst zeitnah ins nächste Update. Viele Grüße, Benjamin
  16. Hi Bob, it's difficult to answer your question without knowing further detail of your scenario. Please have a look at the Log files created by the vehicles. They're stored in ..\railworks\Assets\TrainTeamberlin\TTB_BR481\Scripts\Logs. You can send me these files via mail or PM as well, I will have a look at it. Best regards, Benjamin
  17. Hallo zusammen, @Puffel1981 Grundsätzlich sollte sich die Zp9-Abfertigung im freien Spiel nicht von der in anderen Szenarien unterscheiden. Sofern keine zusätzlichen Trigger verbaut sind, greift die Standardwartezeit von 35 Sekunden. Im Vergleich zu den anderen Abfertigungsmodi aber noch Folgendes: Sowohl ZAT als auch die Funk-Abfertigung laufen spielintern rein fahrzeugseitig, d.h. das Ende des Fahrgastwechsels kann problemlos ermittelt werden. Bei der Abfertigung via Signal tritt die Besonderheit auf, dass am Signalanzeiger der Zustand des Zuges angezeigt werden soll - das ist insofern problematisch, als dass es im TrainSim keinerlei Kommunikation Zug -> Signal gibt. Der Signalanzeiger muss also mit vorab übermittelten Zeiten arbeiten und die Standzeit des Zuges runterzählen. Geht dabei etwas schief, bekommt der Signalanzeiger nicht mit, dass der Fahrgastwechsel am Zug längst beendet ist. Lange Rede, kurzer Sinn: wenn es mal hakt, darf im Spiel auch ohne Zp9-Anzeige abgefahren werden, sobald der Fahrgastwechsel (bspw. im F3-Monitor verfolgbar) durchgelaufen ist. Ich werde mir das Thema aber fürs nächste Update nochmal mitnehmen und einige Werte des Signalanzeigers in ihrer Kalibrierung anpassen. Was in diesem Zusammenhang tatsächlich mit den aktuellen Werten problematisch wäre, ist das Überfahren des vorgesehen Haltepunkts (= "verbremsen", d.h. spielintern Überfahren des Signallinks). Sind denn bestimmte Stationen von dem Phänomen besonders häufig betroffen? @all: Ab sofort ist das Update 1.03 verfügbar. Neben einige Fehlerbehebungen sind auch zusätzliche Anpassungen ans Vorbild enthalten. Unter den Neuerungen hervorzuheben sind der erweiterte KI-Verkehr in den "Schnellen Spielen" (u.a. Fernverkehr) sowie die neuen Drehgestellmodelle an den Spielerzügen. Alle Details stehen in der History, zum Update-Download bitte hier entlang Viele Grüße, Benjamin
  18. Hallo zusammen, This input is helpful: "Quick drive" scenarios are generic scenarios that are compiled from one template for each starting point (no matter what your destination is). For this reason, it's not possible to set up "passengers-leave-the-train"-triggers that match for each possible destination of a quick drive. They will only work for the last destination that was prepared. As quick drive scenarios are more a gaming feature than a simulation mode in general (not allowing to set up a lot of realistic characteristics nor realistic AI traffic schemes) this circumstnace is not that fatal in my eyes. Diese Info ist leider etwas unpräzise: geht es um nachträglich installierte Szenarien des Addons selbst oder um Szenarien von Dritten? Mittlerweile sind mir einige der zusätzlich verfügbaren Downloads bekannt - in diesen wird keine Datei geliefert, die Einfluss auf die Lauffähigkeit der Ansagen hätte. Auch stellt sich die Frage, was es mit den o.g. Ansagen-Aussetzern genau auf sich hat: wann genau funktionieren die Ansagen und wann nicht mehr? Reicht vielleicht ein Neustart des Simulators oder ein Rechnerneustart? Das würde auf ein lokales Audiotreiberproblem hindeuten. Auch das Eingreifen von Schutzsoftware (Antivirus, Firewall, ...) in die Kommunikation zwischen (Railworks-)Programmkomponenten sollte geprüft und ggf. ausgeschlossen werden. @all: Noch eine gute Nachricht: gestern ist das Update 1.03 in die Testphase übergegeangen. Es wird ein bunter Mix aus kleineren Fehlerbehebungen, Anpassungen bezüglich nachträglich zugespielter Vorbildinfos und Neuerungen sein - aber eins ganz sicher nicht: das letzte Update, das kommen wird Da auch einige Tester im wohlverdienten Urlaub sind, wird es bis zur Veröffentlichung aber noch ein paar Tage dauern. Viele Grüße, Benjamin
  19. Hi Bob, it's no problem to ask in English. The passenger simulation inside the trainset is a scripted feature of the addon vehicle. The boarding process is configured by trackside triggers that transfer data to the train when passing them. So the configuration of this feature is scenario specific. Please report some details when you miss passengers to get out of your trainset at the last station of your ride: I would like to know what the title of the scenario. And which stop of it is affected? Best regards, Benjamin
  20. Hallo zusammen, Völlig unabhängig von Wille oder Sinnhaftigkeit der technische Hintergrund: die Bahnhofs- und Statiosnansagen lassen sich in der vorliegenden Masse und Komplexität nichtmit Bordmitteln des Train Simulators einbinden. Deshalb ist ein programm-externes Sound-System eines ebenfalls externen Programmierers fest ins Fahrzeug integriert worden. In diesem Soundsystem wurden einst Schnittstellen für zusätzliche Effekte (Hall, Lautstärke, ...) reserviert, aber nie mit Leben gefüllt. Problematisch kommt hinzu, dass in TrainSimulator-Skripten zwar zwischen innen und außen, aber nicht zweifelsfrei zwischen Führerstand und Fahrgastraum unterschieden werden kann. Vor dem Hintergrund sehe ich das Ganze eher nicht kommen, auch wenn die Idee m.E. Charme hat. Hier wäre nun zunächst interessant, was die Umstände waren: welches Szenario und welcher Halt genau sind betroffen? Lässt sich das Ganze reproduzieren? Handelt es sich um einen Halt mit Führerstandswechsel. Gern mir auch die Log-Dateien der betreffenden Fahrt aus ..\railworks\Assets\TrainTeamBerlin\TTB_BR481\Scripts\Logs zukommen lassen (Achtung: die Dateien der vorherigen Fahrt werden bei jedem Szenarioneustart gelöscht). Viele Grüße, Benjamin
  21. Hallo Levitator, genau, es ist gezielt so umgesetzt worden, wie es ist. Die rote Nadel der V-Soll-Anzeige geht auch beim Vorbild während der Bremsung auf Null zurück. Und es ist auch tatsächlich so, dass der 481er nur über eine Tempomat-Funktion verfügt, die bei V-Soll-Übertretungen keine Bremsung einleitet. So müssen bspw. Fahrten die Tunnelrampe hinunter selbst abgebremst werden. Viele Grüße und weiter viel Spaß mit dem Fahrzeug, Benjamin
  22. Hallo zusammen, bitte entschuldigt, wenn ich heute aus Zeitgründen nur teils auf euren ausführlichen Input eingehe - ich habe alles wahrgenommen, Nootizen gemacht und werde es entsprechend in die nächsten Updates einfließen lassen. Aktuell sitze ich an der 1.03, die sicher nicht die letzte Version werden wird Das stimmt nun wahrlich nicht (allse ihn mal wirklich ausrollen...), aber ja: die Bremskraft am unteren Ende ist aktuell begrenzt. Hier am Übergang von E- zu ep-Bremse haut einer der besch******ensten Railworks-Bugs rein, der eigentlich ein Überwinden der physikalischen Grundgesetze erfordert. Ich bin soweit zufrieden, dass dieses Problem mit der Schaffung der verschiedenen Fahrzeug-Versionen umgangen werden konnte, ohne anderswo neue Probleme zu schaffen, schaue aber im Zuge der nächsten Updates gern nochmal drauf, was sich hier verbessern lässt. ...wo wir wieder bei den 35sec Mindesthaltezeit wären. Da müssen Szenaren einfach drauf ausgelegt werden. Stimmt, mittlerweile weiß ich sogar, dass nichtmal der Batterieschalter ind er Lage wäre, die Türen lahmzulegen. Wird angepasst. Ob ich das Zulaufen der Türen (wegen der leicht überwindbaren Arretierung im geöffneten Zustand) bei starken bremsungen umsetze, muss ich noch schauen... technisch kein Problem, verwirrt aber vielleicht manchen Nutzer. Wird er doch auch nicht: achte mal in Stromschienenlücken mit dem F5-Monitor drauf, je Viertel wird die Traktion anteilig abfallen, d.h. bspw. beim Halbzug auf 50% oder 0% des eigentlichen Sollwerts. Ähm... logisch klingt das zunächst nicht, aber man soll ja niemals nie sagen Um welche Szenarien geht es denn genau? Da möchte ich mal einen Blick auf die mitgelieferten Dateien werfen... Viele Grüße, Benjamin
  23. Liebe Community, es hat sich unübersehbar einiges getan mit unserer Homepage! Die gebündelten Maßnahmen, die wir vorgenommen haben, sind als erster Schritt unseres Re-Launchs zu verstehen. Neue Forensoftware Ihr seht es um diesen Beitrag herum - das Layout des Forums hat sich ein wenig verändert. Wir haben einen riesigen Versionssprung gemacht und sind nun (wieder) auf dem aktuellsten Stand. Alle alten Beiträge haben das Sofwtware-Update überstanden und sind weiterhin vorhanden Damit bietet uns die Forensoftware auch neue Funktionen, so dass bspw. Videos fortan direkt im Forum eingebettet sind. Das konnte die alte Version noch nicht. Kleinere Änderungen werden noch folgen - so werde ich bestimmt noch ein System von Reaktionen auf Beiträge ("Likes" u.ä.) einführen, wie es auch auf anderen Plattformen mittlerweile üblich ist. Neuer Server Mit dem Software-Update ging auch ein Serverumzug einher. Das Ganze ist vor allem ein interner Vorgang, für euch gibt es nur Kleinigkeiten zu berichten. Sicher habt ihr in der Adresszeile eures Browsers schon gesehen: wir sind ab sofort unter trainteam.berlin zu erreichen Aber keine Angst: auch die Domaon trainteamberlin.de existiert noch und entsprechende Umleitungen sind eingerichtet. Das führt dazu, dass alle bekannten Links und Adressen weiterhin erreichbar sind und euch solche Bilder erspart bleiben Außerdem haben wir bei dieser Gelegenheit ein SSL-Zertifikat aktiviert, so dass die Daten vom und zum Forum künftig verschlüsselt übertragen werden. In Zeiten von zahllosen Mitlesern sicher nicht verkehrt Der Vollständigkeit halber: auch die Domain trainteamberlin.com führt ab sofort zum Ziel Datenschutz Wenn wir schon beim Thema Serverumzug sind: Datenschutz haben wir stets ernst genommen und tun das auch weiterhin. Insofern ist die in Kürze in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung für unsere Seite eher eine Formsache. Eure Daten lagern nach wie vor auf Servern in Deutschland. Ansonsten haben wir die ausführliche Datenschutzerklärung in einen eigenen Menüpunkt ausgelagert. Eure Meinung Soweit fürs erste zu den Neuigkeiten. Lasst mich ruhig wissen, ob euch das angepasste Layout (nicht) gefällt und was es zu verbessern gäbe. Auch wenn doch mal ein Link ins Leere führen sollten, gebt bitte Bescheid. In diesem Sinne weiter viel Spaß im Forum! Und nächstes mal gibt's dann wieder addon-bezogene Neuigkeiten Viele Grüße, Benjamin
  24. Hallo zusammen, Hier schafft die integrierte Helligkeitssteuerung Abhilfe. ...stimmt, es handelt sich nämlich um einen Terminal-"SoftKey" mit wechselnden Belegungen Auch wenn davon m.W. kein öffentliches Bild im Netz abrufbar ist, so ist die Umsetzung dennoch vorbildgetreu. Soweit korrekt. Ein paar erklärende Worte, inwieweit das anders sein sollte, wären hilfreich und erhöhen die Wahrscheinlichkeit auf eine Änderung Eine Hysteresekurve ist gezielt eingebaut. Analog hier: wer besser informiert zu sein meint, möge sein Wissen preisgeben. Bitte dabei bedenken, dass es hier um den Zustand vor dem Einbau der "MAZ154/3" geht. Nun wäre spannend zu wissen, woran die Einschätzung festgemacht ist. Ich habe nun einige verschiedene Fahrzeuge von innen gehört - möglicherweise sind die Lüfter für einen durchschnittlichen Zug zu laut, für bestimmte Exemplare sicher nicht. Ich werde nochmal in die Aufnahmen reinhorchen. Ja und das steht bereits auf der Korrekturliste. Negativ, die sind anhand von Herstellerdokumenten, Tf-Messungen und selbst angefertigten Daten-Tracks eingestellt. Na wie gut, dass noch mehr vom Zug außer Drehgestellen und Kupplungen mitgeliefert wird Aber im Ernst: abseits der Preisdiskussion, die hier nicht zur Debatte steht, wären ja konstruktive Hinweise anstelle von nichtssagenden Aufzählungen 'was feines. Ich ziele da auf die Sounds ab... Wird hier auf bestimmte angespielt? Denn wenn alles unscharf erscheint, sollten die Grafikeinstellungen überprüft werden. Weder, noch: Die Traktion setzt im Spiel aus, wenn ein Viertelzug vollständig in einer Lücke ist. Das ist ja eine der herausragenden Besonderheiten beim 485er, dass er im Gegensatz zu den anderen Baureihen eine durchgekuppelte Starkstromleitung hat. Streiche die "Seiten": die Vorwahl wurde gezielt weggelassen, weil es der Simulator nicht ermöglicht, bei vorgewählter Türseite auch den Fahrgastwechsel automatisch zu starten. Stattdessen Türvorwahl einbauen und dennoch den Fahrgastwechsel manuell starten zu müssen, ist der Masse an Simulanten (wie ich finde: zu recht) kaum vermittelbar. Valides Argument, das aber bei Umsetzung Konsequenzen nach sich zöge: für kürzere Standzeiten mit hartem, fahrzeugseitigen Abbruch des Fahrgastwechsels (während spielseitig die Wartezeit weiterläuft) lassen sich die Abfertigungsmodi nicht mehr wie gehabt umsetzen. Und bei der Aufgabenauswertung würde grundsätzlich kein grüner Hakren mehr für Fahrgastwechsel erscheinen - ein Detail, das vielen Nutzern nicht egal ist. Der Simulator setzt mit seienn 35 Sekunden Mindesthaltezeit schlicht Grenzen. (Sehr hässliche sogar, wie ich finde. Mich stört das auch sehr. Mit Strg+Shift+5 lassen sich die Haltezeiten auch kürzen, nur dass halt die Uhr auch schneller läuft .) Im ZAT-Modus? Ja, verständlich, aber: der Simulator bietet leider keine Möglichkeit, fahrzeugseitig abzugreifen, wie lange der hiesige Fahrgastwechsel dauern soll. Hart codierte Zeiten führen dann bei längeren Aufenthalten zu Trouble. Insofern leider der einzig sinnige Kompromiss in meinen Augen. Ist notiert. Schaue ich mir ebenfalls an. Sind alle S2-Zuggruppen betroffen? Steht schon auf der Liste, hier auch noch einen Blick zu werfen Einer der berühmten Kompromisse: ich gehe davon aus, dass eine synthetische Erzeugung der Sequenz aus meiner Feder nicht zum gleichen, charakteristischen Klang führen würde. Das Klacken, das direkt nach dem Türschließvorgang ertönt, wenn die Grünschleife schaltet? Da solte sich was machen lassen. Wann ertönt das denn noch so charakteristisch? Viele Grüße, Benjamin
  25. Ich sehe dafür wenig Möglichkeiten, weil die Funktionen "Schlüssel im Schloss herumdrehen" und "Schlüsselbund zum Rucksack zurück" einfach unheimlich nah beieinander liegen.. eben so fummelig, wie mit einem echten Schlüsselbund Aber wenn es hier nocj konstruktive Vorschläge gibt, wie dem abzuhelfen wäre, bin ich dafür offen. Ab sofort gibt es Übrigens das Update 1.02. Wer das Addon schon installiert hat, benötigt nur den kleinen Update-Installer aus dem Downloads-Tab der Produktseite: https://www.trainteamberlin-shop.de/rw-fahrzeuge/17/die-baureihe-481?jumpTab=rating Viele Grüße, Benjamin
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Furthermore you accept the Privacy Policy and the Terms of Use with using the forum.