Facebook youtube
Jump to content
TrainTeamBerlin

All Activity

This stream auto-updates

  1. Earlier
  2. Letzter Aufruf: heute und morgen werden noch kurzentschlossene Anmeldungen zum Usertreffen am Samstag angenommen. Viele Grüße, Benjamin
  3. Hi Jammin No, the ExpansionPack contains scenarios for the "Through The Heart of Berlin" route but not the route itself. Yeah, a lot of us do. Like the three-tone door closing warning signal. The classes 483/484 are the first trainset generation of the Berlin S-Bahn that are cleared automatically by electronic supervised door system. So no more "Zurückbleiben Bitte" calls are necessary. These are only used for the older Classes 480 and 481 that are still in service. Best regards, Benjamin
  4. Have the s-trains stopped saying: "Zurückbleiben Bitte" I missing that sound. Brings back fond memories of visiting Berlin.
  5. Hi Benjamin, I have now install the Expansionpack and the Szenariopack Vol. 1. And now I have the trains. Shouldn't there also be some new routes? I only have the circle line. https://ibb.co/BwZJCHK Best Regards Jammin
  6. That's no problem This is just an information message. If you own the circle line via Steam, you automatically have the latest version of the addon. If you got it from another shop (like ours), you might need the latest update (just re-download the addon from yoour account and install it to get the latest version). The installation routine detected that it seems you don't have installed one of our scenario packs (Vol1 or Vol3) - the vehicles of these are used in the delivered scenarios of the Class 483/484 expansion pack. You can install the scenarios but you will get error messages when starting the game. Personal hint: you can try to play the scenarios by subpressing the error messages like stated in this FAQ as well. In most cases, you should be able to play them because the scenario pack vehicles are use for the reality-like mainline traffic scheme (they will be missing), but all necessary S-Bahn vehicles (that might interfere with the player path) are already installed. So feel free to try your luck. Best regards, Benjamin
  7. I also get this messege https://ibb.co/PW8vdFK
  8. Hi Benjamin, Yes, I can see that I sent the wrong image. I'll send you a new one. Sorry for writing in English but I don't speak German. https://ibb.co/xJ2fZPH
  9. Hi Jammin, what's stopping you from installing the addon? The screenshot shows the selection screen that appears after selecting the installation path. So the installation path has been accepted and the next step has been initiated, so I can't see here why the installation could not be completed. At this point, you can select which parts of the add-on are to be installed. If, for example, the S25 route ("Through the heart of Berlin") is not installed, the installation of the scenarios for the route can be skipped. Please feel free to give us feedback on where the installer was not self-explanatory. We are always interested in such perspectives in order to be able to introduce improvements in the future. Best regards, Benjamin
  10. Hi, It's my first time I install an Addon for the Train simutaltor. I was so happy when I saw the Cirkelline was out on steam. But to day I got a problem. I've bought the 483 Expansionpack but I can't install it!? I have tried to installed in this folders >Steam>Steamapps>common>Railworks. but I get a message as you can see on my screenshot below. https://ibb.co/NCDg5mY Best Regards Jammin16
  11. Um an dieser Stelle noch ein Update für alle zu geben: Das Problem konnte gemeinsam mit Christopher gelöst werden. Es besteht weiter der begründete Verdacht, dass Schutzsoftware (es ist nicht exakt identifiziert, welche) auf Grund von Fehlalarmen und ohne Meldung Teile der Installation blockiert. Fakt ist, dass ein entscheidender Teil nicht auf der Platte ankommt. Wir haben aber einen Weg gefunden, das blockierten Helfer-Tool auch im Rahmen der Installationsroutine am übereifrigen Scanner vorbeizuschleusen. Dazu existiert fürs Szenariopack Vol. 3 eine experimentelle Setup-Version. In den neuesten Addon-Updates aktueller Produkte ist der Lösungsansatz bereits vorsorglich eingebunden. Wer also gleichartige Probleme hat, kann sich direkt bei mir melden. Ältere Addons, deren Setup potentiell auf gleichem Weg blockiert werden können, wollen wir schrittweise nachrüsten, um alle Installationsroutinen gegen die Störenfriede unter den Virenscannern (die sich gar nicht sein sollten) robuster zu machen. Viele Grüße, Benjamin
  12. Hallo Benne, danke für die Rückmeldung! Grundsätzlich gibt es je nach Fahrtrichtung (relativ zum Zugverband) im Train Sim Classic zwei verschiedene Tatstenkombinationen uum erfragen der Freigabe haltzeigender Signale: Vorwärtsfahrt: TAB Rückwärtsfahrt: Strg + TAB Das ist speziell im Pendelverkehr-Szenario aber irrelevant, weil die TAB-Taste gar nicht benötigt wird. Es ist in der Aufgabeneinweisung ganz kurz angerissen: der Betriebsmodus "Pendelverkehr" ist (bzw. war) bei der Berliner S-Bahn etwas ganz spezielles. Da wird ein Zug in einem betrieblich zu anderen Streckenabschnitten getrennten Bereich "eingesperrt" und nach besonderen Regeln gefahren. Dazu gehört, dass die Signalbilder für den Pendelzug gar nicht gelten. Der Spieler soll an den haltzeigenden Signalen mit der Funktion "gewollte Vorbeifahrt" der Fahrsperre vorbeifahren - das wird halt hier vielfach benötigt. (* Ggf. ist es nötig, in den Spieloptionen auszuschalten, dass das Überfahren roter Signale das Spiel beendet) Hinzu kommen weitere spezielle Regelungen wie die max. 40 km/h in bestimmten Situationen (ebenfalls in der Einweisung beschrieben). Dass das kleine Update den Einzug in die V1.05 nicht geschafft hat, ist in der Tat dumm gelaufen. Grundsätzlich sollte das Update "nur" die völlige IBIS-Neuordnung abschließen, Rollbänder einführen und den Ringbahnbug zeitnah nach Release der Strecke beheben. In diesem Zuge sind viele kleine Punkte auf der Liste aufs nächste Update weitergeschoben worden. Dass hier schon etwas vorbereitet war, hab ich verpeilt, sorry Viele Grüße, Benjamin
  13. Sehr geehrtes TTB Team, ich hatte zu diesen Szenario schon mal im Jahr 2021 etwas geschrieben. Zwei Jahre später hatte dann ein anderer Forummitglied auch etwas dazu geschrieben und Ihr habt dann einen Link zum guten Abschließen des Szenario hier gepostet. Danke dafür. Dies hatte jetzt auch bei mir endlich mal den Erfolg. Ich wundere mich nur, da man ja letztes Jahr eine Version 1.05 gemacht hat, aber diese Datei von dem Link nicht gleich mit integriert hat. Schade. Also alle die das Problem haben das Szenario abzuschließen, müssen trotzdem den Link downloaden und dann funktioniert es. Nun habe ich ein weiteres Problem erkannt. Es handelt sich um die Freigabe der roten Signale. Wenn man in diesen Szenario die erste und dritte Strecke fährt, Also von Südost nach Anhalter Bahnhof, kann man ohne Probleme die Freigabe mit der TAB Taste machen und die Signale machen auch das was sie machen sollen. Wenn man aber jeweils auf der Rücktour ist, dann kommt man mit der TAB Taste nicht weit. Schon beim ersten Wendepunkt, muss man nach Ankunft, die Türfreigabe machen und fast bis zum Ende warten und kann nur mit der F1 Taste die Aufgabenliste aufrufen, um das rote Signal mit der Freigabebutton nach hinten drücken, bevor man den Wechsel in den anderen Führerstand macht. Wechselt man schon vorher, dann bringt es nichts die TAB Taste zu benutzen, es kommt zwar der Hinweis, dass die Freigabe erteilt ist, aber das Signal stellt sich nicht um bzw. es kommt nicht der kleine weiße Punkt. Man muss dann wieder zurück in den anderen Stand, über der F1 Taste ins Menü und dann den Button für Entgegengesetz drücken und wieder zurück den anderen Stand. Erst dann wird Freigabe korrekt angezeigt. Leider ist das dann bei den 2 nächsten roten Signalen Richtung Südost Kreuz ebenfalls mit bzw. nur über die F1 Button und dann wieder nur mit den Zurück Button anzuklicken, um das Signal mit der richtigen Freigabe zu setzen. Nun liebes TTB Team, ich weiß ja nicht ob das so richtig ist, dass man, wenn man den Stand wechselt, ständig die Gegenrichtung auswählen muss und nicht wie gewohnt die TAB Taste benutzen kann. Kann man das vielleicht anders Programmieren oder ist das ein Problem des TS. Gefüllt habe ich dieses Szenario in den letzten 3 Jahren ca. 100 mal gespielt und bin bei diesen Szenario enttäuscht, sorry. Ich hoffe, Ihr könnt das irgendwie noch mal neu machen oder wir müssen mit Leben. Ich hoffe, ich habe jetzt keinen verärgert. Danke schon mal für ein kleines Statement. MfG Benne36
  14. Wenn man sich extra Mühe gibt, alles Neue in alle Installer zu packen... macht man mit Sicherheit irgendwo 'nen Fehler (Aber besser hier als in der Ringbahn, das hätte größere Kreise gezogen) Lad mal den kleinen Update-Installer fürs ExpansionPack nochmal Einfach nochmal das Update drüberbügeln, sollte nun passen. Viele Grüße, Benjamin
  15. Alles klar, danke. Kurze Frage noch: Ich habe am Zug vorne keine Herstellerlogos. Ringbahn 1.30 und dann Exp Pack 1.04 installiert und Cache geleert. Gibt es da nen Trick oder habe ich "freigeschaltet" falsch verstanden? Greetz, Gerry
  16. Hallo Falko, danke für die Rückmeldung. Dass die 777er auch in Rostock und Stralsund zu Hause waren, wissen wir und werden das bezüglich der Szenarien berücksichtigen. Stimmt, zu Fahrleitungszeiten können die Wagen sogar bis Barth gekommen sein Es sind für den Norden bereits einige Zugziele vorbereitet: Die Beschriftungen müssen aber (insb. bezüglich der Liniennummern) noch nicht final sein. Es soll auch für die Dostos voll funktionsfähige IBIS geben, wohinter ein einigermaßen genormtes Zielanzeigen-System liegen soll. Das wird eher relationsbasiert sein und je nach Einsatzzeitraum des jeweiligen Fahrzeugs dann die Linienanzeige zugeordnet bekommen. Dazu gibt es viele Vorarbeiten, das ganze System werden wir in späteren Beiträgen mal vorstellen, wenn es einen vorzeigbaren Stand erreicht hat Viele Grüße, Benjamin
  17. Hallo Gerry, danke für die Blumen und die Rückmeldung Grundsätzlich sind ja Schönefeld und der BER dabei. Was hier (wie auch an anderer Stelle bspw. beim 481-IBIS) dazukommt ist ja die Dimension "historische Entwicklung". Theoretisch ließen sich als Kniff einfach zwei weitere Ziele einschleusen - speziell hier sind aber bereits alle verfügbaren Zielslots belegt, andere Lösungen würden gleich nochmal einigen Programmieraufwand bedeuten - scheidet also aus. Jedes Fahrzeug für verschiedene Betriebszustände (nach Einsatzjahr o.ä.) in Kopie mituliefern führt auch nur zu Datenwust. Mir fehlt da momentan ein smarter Ansatz, das Detail noch angemessen im System unterzubringen.. Grundsätzlich kann ich mir aber durchaus vorstellen, dass es mittelfristig nochmal kleinere Anpassungen und Ergänzungen im ExpansionPack geben kann. Vielleicht kommt mir auch zur ZZA noch eine zündende Idee Viele Grüße, Benjamin
  18. Hallo Benjy, danke für das Update, welches die Baureihe(n) wieder ein großes Stück vollkommener machen (Stichwort: Die wahre Grünschleife ). Was jetzt noch die Kirsche auf der Sahne wäre, "Flughafen BER" und "Schönefeld (b Bln)" in den Zielen unterzubringen. Dann wären die Züge absolut rund. Danke und beste Grüße Gerry
  19. Hallo ihr lieben und einen fetten Daumen nach oben. 👍👍👍👍 Bin mit diesen Garnituren selbst im Raum Stralsund und Rostock in meiner Kindheit unterwegs gewesen ❤️😎 Ich hätte eine Bitte für die Entwicklung der Fis-Zugzielananzeigen. Die letzten Einsätze führen diese Garniturn bis zum Fahrplanwechsel 1999 im Raum Stralsund auf folgenden Linien: RB10 Rostock Hbf - Stralsund RB11 Stralsund - Barth RB12 Rostock - Rövershagen RB13 Stralsund - Sassnitz RB14 Bergen a.Rügen - Binz RE3 Stralsund - Belzig RE5 Stralsund-Neustrelitz Hbf Vielleicht könnt ihr ja diese Zugzielanzeigen der originalen Einsatzzeit mit aufnehmen?? Das wäre super toll ☺️
  20. Hallo zusammen, die "Ringbahn" ist auf Steam erschienen, was für uns das grüne Licht ist, auch die Version 1.30 in unserem TTB-Shop freizugeben. Dazu gesellt sich das korrespondierende ExpansionPack-Update 1.04. Zunächst die Formalia: ab sofort ist die Ringbahn in V1.30 im Shop hinterlegt. Wer das Addon bereits hat, lädt bitte im persönlichen Shopkonto nochmals den Voll-Installer runter analog ist fürs ExpansionPack die Version 1.04 im Shop hinterlegt. Wer das Addon bereits besitzt, kann hier den kleinen Update-Installer von https://www.trainteamberlin-shop.de/tsc-fahrzeuge/20/br-483/484-expansionpack?jumpTab=downloads laden und installieren Achtung! Vor Installation der Version 1.04 ist sicherzustellen, dass die neueste Ringbahnversion 1.30 bereits installiert ist! Anderenfalls kann es zu Problemen kommen, mindestens werden aber neue Features in den Erweiterungs-Zügen fehlen. Diese vorerst letzte Update-Runde war nochmal besonders spannend: Es gab noch mehrere offene Punkte auf der Arbeitsliste, die teils auf wildeste Bugs im Hauptspiel zurückzuführen waren. Mir möge doch mal jemand erklären, wie eine Türöffnungs-Aufforderung an einen KI-Zug zum Türöffnen am Spielerzug auf freier Strecke, während der Fahrt oder an völlig unabhängigen Bahnsteigen führen kann... wie dem auch sei, mit gezielten Workarounds ließ sich auch das unterbinden. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an einen User, der unermüdlich Testfahrten machte, um nur auf bestimmten Systemen auftretende Bugs zu vermessen, Logs zu produzieren und Lösungen zu verifizieren. Ein paar fahrzeugtypische Geräusche wie Kompressor und Bremszylinderzischeln fehlten uns ebenfalls noch. Dazu gab es nochmal reichlich Tonaufnahme-Sessions, in deren Zuge auch die Vielfalt der Kurvenquietscher und Bremsquietschen deutlich erweitert wurde. Das gibt gleich nochmal ordentlich Atmosphäre Ganz besonders freuen wir uns, dass noch rechtzeitig vor Steam-Release die letzte ausstehende Erlaubnis eines "echten" Fahrzeugherstellers eingetrudelt ist, so dass wir rasch noch die Herstellerlogos im Spiel (die bereits vorbereitet waren ) freischalten konnten. Neben ein paar Detailanpassungen am Modell gibt es nicht zuletzt als i-Tüpfelchen im Erweiterungspack noch ein zusätzliches Standard-Szenario. Ich gehe davon aus, dass wir (abgesehen von etwaigen Bugfixes) die finale Version der Ringbahn damit erreich haben. Fürs ExpansionPack sind nochmalige Erweiterungen ausdrücklich nicht ausgeschlossen Davon abgesehen ist ein Großprojekt vorerst aber zu einem Abschluss geführt - wir haben dabei wieder mal einiges Neues ausprobiert, viel gelernt, Zuarbeiten aus Community und von der "großen Bahn" erhalten (einmal mehr: ganz herzlichen Dank dafür - ohne solche Möglichkeiten wäre die Umsetzung nicht möglich, wie sie geworden ist!) und sind (auch nicht zum ersten Mal) weit über das Level hinausgegangen, das zum Projektbeginn mal angepeilt war. Insbesondere auch an @BahnJan ein riesiges Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit. Vielleicht klappt das Doppelgespann vT-Strecke und TTB-Zug ja künftig nochmal... bis dahin haben wir bekanntlich wieder die Doppelstockwagenfamilie DBuz in den Entwicklungsmittelpunkt gerückt und werden parallel dazu den 480er vorantreiben. Viele Grüße, Benjamin
  21. Da entsteht wieder einmal was ganz tolles , welches unseren Fahrzeugpark schön ergänzen wird . Danke Benjamin
  22. Hallo zusammen, heute wollen wir einen ersten Blick auf die Umsetzung der "777er" im Spiel werfen. Obwohl es um "nur" 12 Wagen geht, die nur bis zu 10 Jahre im Dienst waren, gibt es doch virtuell jede Menge darzustellen, zu dokumentieren und erzählen. Wusstet ihr, dass es ein 777er war, der als erstes Fahrzeug einer panmäßigen Zugfahrt mit Reisenden besetzt durch den neuen Berliner Hauptbahnhof fuhr? Die Wagen haben in der kurzen Einsatzzeit zwei Lackierungsschemata gesehen und innerhalb dieser auch noch nennenswerte Abweichungen vom "Standard". Allein die Detailunterschiede der Farbgebung von Griffstangen, Lampenringen und Dachpartien dürften ausreichen, um die Wagen zu Einzelstücken zu machen. Zwei verschiedene Bremstypen, Details an der Front-Kupplungsverkleidung, an Türdrückern etc. tragen ihr Übriges zu diesem Eindruck bei. Wir werden sehen, wie weit wir die Flotte im Wagenpaket abbilden. Für die durch den Spieler fahrbare Version wäre mindestens später schon mein Anspruch, alle 12 Wagen passend abbilden zu können. Dank einer Zuarbeit ist dokumentiert, dass die Wagen in ihrem kurzen Leben um 2001 einen Umbau in Sachen Türsteuerung auf TAV erfahren haben und sich dann noch ein "a" in der Gattungsbezeichnung - dann DABbuzfa 777 - verdient haben. Auch für diesen Wagentyp soll mit unserem Schriftarten- und Zielmatrix-Generator die Darstellung auf der Zugzeilanzeige dem Original möglichst nahe kommen. Bisher konnten wir mindestens vier verschiedene Schriftarten identifizieren, die auf der Dot-Matrix zum Einsatz kamen. Die sind nach und nach in Umsetzung, einen Teil der - mitunter etwas holzig anmutenden - Buchstaben-Darstellung konnten wir bereits nachbilden Wir sehen hier den ersten Steuerwagen bei seinen "Gehversuchen" im Spiel. Es ist einer der 7 scheibengebremsten Wagen (auch als 777.0 bezeichnet), die 1995 umgebaut wurden. Die gezeigte Ausführung passt auf genau einen Wagen, den 86 03 051-9. Das war möglicherweise auch jener Wagen, den ich beim 1. Eisenbahnfest im Bw Schöneweide 2004 fotografiert habe - damals war ich gerade dabei, allererste Bilder mit einer Digitalkamera aufzunehmen und mich im Texturbilder-Fotografieren zu üben - den Wagen nahm ich "nebenbei mit", damals war der Nachbau noch gar nicht konkret geplant - schließlich waren die DBuz seinerzeit eher eine Landplage. Ohne diese Aufnahme wäre die heutige Umsetzung der Fahrzeugfront allerdings nicht ansatzweise so exakt möglich gewesen... manchmal sind Kollege Zufall und ein halbwegs gepflegtes Archiv einfach unbezahlbar. Der nächste Schritt beim 777er wird die Erstellung weiterer Wagenvarianten fürs Wagenpaket (ohne fahrbare Steuerwagen) werden. Die Umsetzung des Führerstands hat wie beschrieben noch einige Hürden - wobei auch diesbezüglich so lange nach der Verschrottung noch erstaunlich genaue Detailbeschreibungen ans Licht kommen.. In diesem Sinne viele Grüße und Dank an die Community, Benjamin
  23. Hallo in die Runde, während die ÖPNV-Streiks bereits angelaufen sind, konnte ich den Ersatztermin fürs Userteffen fixieren: es wird Samstag, der 13.04.2023, werden. Das heißt, dass alle Interessierten, die beim bisherigen Termin mit ihrem Freitagnachmittags-Feierabend in die Bredouille kamen, hier bessere Chancen haben. Die Zeiten des Programms und den Unkostenbeitrag behalten wir bei. Wir werden uns also am frühen Nachmittag treffen, mit der Woltersdorfer Straßenbahn unterwegs sein und dann bei "Mutter Hoppe" einkehren. Details siehe oben. Alle bisher Angemeldeten Nutzer wissen bereits Bescheid. Weitere Anmeldungen würden mich natürlich freuen. Als Anmeldeschluss haben wir Mi., den 10.04.24, angepeilt. Dann hoffen wir mal, dass Mitte April dann nicht zur Abwechslung wieder die große, rote Bahn streikt Viele Grüße und bis bald, Benjamin
  24. Hallo zusammen, hier geht's um eine Schnapszahl: die DR beschaffte Anfang der 90er Jahre 100 Neubau-Steuerwagen in Görlitz (BA 760), die mit den bestehenden Mittelwagen eingesetzt wurden. Der weitere Bestand na Dosto-Steuerwagen wurde aus älteren Wagen gebildet. Die wurden nach und nach modernisiert - wenige Wagen erhielten im Rahmen der ersten Modernisierungsstufe kaum mehr als neue Lackierung. Die wenigen so umgebauten Wagen hören auf die Bauarten 775 und 776 und wurden samt unmodernisierten Mittelwagen von unseren rumänischen Kollegen von TrainMotion im Simulator umgesetzt (u.a. hier https://train-motion.com/product/german-dosto-mini-pack-2/). Aus der nachfolgenden Modernisierungsstufe sind die als DBuz(a) bekannten Mittelwagen hervorgegangen, zunächst in mintgrün, später verkehrsrot. Korrespondierend dazu wurden auch die alten DR-Steuerwagen weiter modernisiert: hier entstand die im Fokus stehende Bauart 777, von denen es nur 12 Exemplare gab. Die weitaus größere Anzahl an Steuerwagen erhielt in Wittenberge sogar noch neue GFK-Köpfe und wurde zu 778ern, die parallel ja auch schon in Entwicklung sind. Die Entwicklung des 777ers ist folgerichtig und mit ihm kommt der letzte der drei Steuerwagen in den TSC, die mit den modernisierten DR-Dostos in Verbindung stehen. Auch wenn die Fahrzeuge eher eine Splittergattung waren, wird es die eine oder andere Geschichte zu erzählen geben. Da ich in früheren Jahren (damals noch eher unbewusst) öfter mit den Wagen unterwegs war, sind sie mittlerweile zu einem Herzensprojekt geworden. Im Gegensatz zu den anderen beiden Bauarten 760 und 778 ist heute keiner der Steuerwagen mehr erhalten geblieben. Der letzte wurde bereits 2005 verschrottet, so dass auch nur eine kleine Überlappung mit dem "Digicam-Zeitalter" bestand - entsprechend spärlich sind die Fahrzeuge im Vergleich zu den anderen dokumentiert. Eine Anfrage im DB-Werk Wittenberge, wo die Fahrzeuge zu 777ern modernisiert wurden, führte zu einem Azubi-Rechercheprojekt, um herauszufinden, was zu den Fahrzeugen noch zusammenzutragen ist. Tolle Sache, dass solche Anfragen ernstgenommen werden und sogar zu so schönen Nebenbei-Projekten führen. Leider kam dennoch nur eine kleine Anzahl an Dokumenten zusammen, vieles ist bereits vernichtet und auch in den Archiven nicht mehr vorhanden. Das führt dazu, dass mein Bild vom Führerstand noch nicht komplett vollständig ist. Eine Umsetzung dieses "historischen" Führerstands ist also mit besonders viel Rechercheaufwand verbunden. Natürlich soll auch der 777er mal fahrbar werden - er wird aber zunächst als Wagen-Version kommen. Nach Umsetzung der anderen Fahrzeugversionen, dem Aufbau des Scriptsystems etc. wird dann auch genügend Ruhe sein, sich der Rekonstruktion des Rests zu widmen... Viele Grüße, Benjamin
  25. Hallo zusammen, für die kommende Woche sind zahlreiche Streiks bei ÖPNV-Betrieben angekündigt und der Höhepunkt soll ausgerechnet am 1. März stattfinden. Nach Rücksprache mit der SRS sowie den Teilnehmern (von denen nicht alle bis Rahnsdorf kommen könnten) haben wir uns dazu entschlossen, aus diesem Grund das Usertreffen zu verschieben. Wir organisieren gerade um und wollen das gleiche Programm an einem anderen Tag stattfinden lassen - ich hoffe, nach Fixierung der Reservierungen den Ersatztermin in Kürze verkünden zu können. Alle angemeldeten Teilnehmer wissen bereits Bescheid. Weitere Anmeldungen nehme ich dann gern wieder entgegen, sobald der neue Termin feststeht. Viele Grüße, Benjamin
  1. Load more activity
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Furthermore you accept the Privacy Policy and the Terms of Use with using the forum.