Jump to content
TrainTeamBerlin
Sign in to follow this  
Patroni

Anfahren?

Recommended Posts

Hallo Experten,

 

ich mache mir Sorgen um meinen Geisteszustand. Offensichtlich bin ich zu blöd, die Straßenbahnen in Bewegung zu setzen. Selbst mit den vereinfachten Steuerelementen passiert nichts.

 

Bremse ist gelöst, Stromabnehmer oben, Regler rauf - doch das Ding bleibt felsenfest stehen. Kann mir jemand eine Anleitung geben, wie ich durch Köpenick sausen kann? :)

 

Danke und Gruß, Sebastian

Share this post


Link to post

Hallo Patroni,

 

Also wenn Du die Türen geschlossen hast, hast Du die handbremse über "Ö" auch gelöst? Dann mit D auf 100% bzw. im Reko halt schrittweise den Kombihebel aufwärts. Hast Du vorher den Richtungswender auf Vorwärts gestellt ?

Share this post


Link to post
Bremse ist gelöst, Stromabnehmer oben, Regler rauf

 

Hallo Sebastian,

 

in deiner Aufzählung fehlt: Richtungswender vorwärts (Taste W) (vorher muss der Regler auf 0 stehen sonst gibts böses Mööp) - wir wollen doch nicht, dass der Zug festrostet :lol:

 

Gute Fahrt

Jan

Share this post


Link to post

Ahoi,

mein Zug will auch nicht losfahren, obwohl die Türen zu sind, der Richtungswender auf vorwärts steht und die Bremsen mit Ö gelöst sind.

Ich konnte bisher nur Aufgaben spielen wo ich zu Beginn schon in Fahrt war.

Bitte helft mir :unsure:

Share this post


Link to post
Ahoi,

mein Zug will auch nicht losfahren, obwohl die Türen zu sind, der Richtungswender auf vorwärts steht und die Bremsen mit Ö gelöst sind.

Ich konnte bisher nur Aufgaben spielen wo ich zu Beginn schon in Fahrt war.

Bitte helft mir :unsure:

 

 

Handbremse auch gelöst ?

Share this post


Link to post

Aslo bei TE (Reko) und TDE (Großraum) gilt mit "W / S" den Richtungswender auf vorwärts / rückwärts stellen, ,mit "Ö" die Handbremse lösen, mit "P" die Türen schließen (Also Panto nach oben - Mit einem Blick nach draußen mal schauen ob die Türen wirklich zu sind) und dann mit "D" den Kombihebel auf Fahrt bringen. Beim TDE kommt nach dem Leerlauf sofort 100%, beim TE schaltet man sich in Schritten bis zur vollen Leistung. Dann gibt es keinen weiteren Grund mehr, das die Bahn stehen bleibt.

 

 

 

Hast Du vielleicht versehntlich die Sternchentaste (neben "Ü") benutzt und damit die "Lokbremse" angezogen ?

 

Was steht denn alles zu Lesen, wenn Du einmal F5 drückst ?

Share this post


Link to post

Echt merkwürdig, hab alles befolgt aber es tut sich nix:

tramnf0.jpg

Den Bullen aber kann ich fahren und wie schon gesagt auch die Tram-Aufgaben die schon in der Fahrt beginnen.

Share this post


Link to post

Hast Du mal probiert die Türen einfach nochmal zu öffnen und wieder zu schließen ?

 

Ist das ein Playerzug oder ein KI in der Erkundung ?? Sieht auf dem Bild so seltsam aus

 

Noch ein Trick, (den ich bei unserer Straba allerdings nie brauchte) wenn Züge sich nicht rühren, mal "Y" drücken.

Share this post


Link to post

Auf dem Bild ist ein Playerzug zu sehen in einem Hafen in der Erkundung.

Mit der Taste Y bekomme ich den Zug endlich zum Fahren :lol: . Allerdings muss ich jedesmal zum Anfahren die Taste Y drücken, sonst fährt die Tram nicht.

Ist aber erstmal okay, vielleicht schafft später eine komplette NeuInstal. Abhilfe.

 

Danke nochmal für den Tip :lol:

 

EDIT: Ich hab noch andere Kamerazoom-Einstellungen, daher sieht das Bild etwas merkwürdig aus.

Share this post


Link to post

@ MatzeB.

 

Schön das die Bahnen bei Dir nun nicht mehr festrosten müssen :lol:

 

@Marc

 

Ja, guter Hinweis, das wäre auch mein nächster Tip gewesen

Share this post


Link to post

Du redest sicher von der Bullenbahn? Der TS mochte das Frontkuppeln leider noch nie so recht...

 

Bitte lege Bremsen nochmal an und löse sie dann gleich wieder (evtl. mehrfach machen). Nach ein paar Augenblicken sollte sich der Zug wieder bewegen.

Share this post


Link to post
Du redest sicher von der Bullenbahn? Der TS mochte das Frontkuppeln leider noch nie so recht...

 

Bitte lege Bremsen nochmal an und löse sie dann gleich wieder (evtl. mehrfach machen). Nach ein paar Augenblicken sollte sich der Zug wieder bewegen.

 

tut mir leid aber der Bulle bewegt sich nicht

 

Share this post


Link to post

Also ich habe gerade festgestellt, daß der Bulle sich dann nicht bewegt, wenn man beim Ablauf der Aufgabe (ich habe gerade den "Sammler" durch) irgendwas falsch macht, weil man eine Meldung ignoriert oder sie nicht versteht. Das nur als Anregung.

 

Weiterhin wäre es gut, wenn Du mal sagst, ob Du nur den "normalen" MSTS drauf hast oder auch das offizielle Update 1.2? Und, wenn Du das offizielle Update drauf hast, empfielt sich gerade bei diesem parallel installierten Addon auch die Verwendung des BinPatchs - große zu fürchtende Änderungen an Loks, Rollmaterialien und Blindzügen sind hier nicht zu erwarten. Es kann also nur Vorteile haben.

 

Quelle für das offizielle Update 1.2: www.zugsimulator.de

Quelle für das BinPatch (Version 1.7.102222): mstsbin.uktrainsim.com

Share this post


Link to post
Also ich habe gerade festgestellt, daß der Bulle sich dann nicht bewegt, wenn man beim Ablauf der Aufgabe (ich habe gerade den "Sammler" durch) irgendwas falsch macht, weil man eine Meldung ignoriert oder sie nicht versteht. Das nur als Anregung.

 

Weiterhin wäre es gut, wenn Du mal sagst, ob Du nur den "normalen" MSTS drauf hast oder auch das offizielle Update 1.2? Und, wenn Du das offizielle Update drauf hast, empfielt sich gerade bei diesem parallel installierten Addon auch die Verwendung des BinPatchs - große zu fürchtende Änderungen an Loks, Rollmaterialien und Blindzügen sind hier nicht zu erwarten. Es kann also nur Vorteile haben.

 

Quelle für das offizielle Update 1.2: www.zugsimulator.de

Quelle für das BinPatch (Version 1.7.102222): mstsbin.uktrainsim.com

 

 

Danke für den Tipp mit dem Update 1.2. Funktioniert jetzt alles.

Vielen Dank

 

Share this post


Link to post

Hi,

ich hab das selbe Problem mit dem Frontkuppeln.

Update 1.2 installiert und alles in der richtigen Reihenfolge bei den Aufgaben gemacht.

Laut Forum/ Support ist der BIN Patch nicht nötig, da die Spiele so programmiert sind, dass sie ohne BIN problemlos laufen.

 

Gruß André

 

Nachtrag: Hab mal aus Interesse den Anhänger mit 25 km/h angefahren - selbst da bleibt der Hänger stehen wie ein Stein. Meine Lok fährt aber nach jedem abkuppeln wie normal weiter.

Sind die Bremsen an den Anhänger angezogen?

Share this post


Link to post
Update 1.2 installiert und alles in der richtigen Reihenfolge bei den Aufgaben gemacht.

 

Was für ein Update?? Ich denk, es gibt das Update noch nicht!? Hab ich irgendwas verpasst? :huh::huh::huh:

 

Tram_62

Share this post


Link to post
Was für ein Update?? Ich denk, es gibt das Update noch nicht!? Hab ich irgendwas verpasst? :huh::huh::huh:

 

Tram_62

Hallo Tram_62,

 

...die Rede ist wohl vom offiziellen MSTS-Update 1.2 von Microsoft (zu finden z.B. auf www.the-train.de).

 

Gruss,

philiber

Share this post


Link to post

Ich habe mir ja jetzt dieses Update vom TS und alles besorgt. Aber zum Beispiel die Aufgabe den "Bullen in der Nacht" schaffe ich immer noch nicht. Nach dem Frontkuppeln fährt der "Bulle" auch wieder los, aber auch nur mit max. 10 km/h und nach dem Kuppeln am Kraftwerk sogar nur noch mit 5 km/h.

 

Ist dies bei anderen auch oder habe ich noch ein anderes Problem? Ich habe es auch mit dem Bremsen lösen versucht aber es möchte nicht so richtig funktionieren.

 

Gruß

 

T6A2

Mario

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Furthermore you accept the Privacy Policy and the Terms of Use with using the forum.