Jump to content
TrainTeamBerlin

Marc Beindorf

VMitglied
  • Content Count

    541
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

7 Followers

About Marc Beindorf

  • Rank
    Operation manager
  • Birthday 08/17/1972

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Magdeburg
  • Interests
    Straßenbahn, Bus, Obus in 1:1 und 1:87; Bahnsimulation (KRS, TRS04, PTP, WoS und MSTS); Geschichte; Städtereisen
  1. Wieso? Das Addon spielte ursprünglich Anfang der 70er und bis 1969 gab es noch eine BVG Ost, aus der anschließend die BVB wurde. Ich sehe das nicht als Fehler, sondern als Relikt/Überrest der "guten alten Zeit". Auch so ein Relikt aus der "guten alten Zeit" war, daß die BVG Ost bis zur Umwandlung zur BVB auch das alte, zur nationalsozialistischen Zeit (ab 1933/34) eingeführte BVG-Logo zierte, während der Westen seins bereits "reformiert" hatte.
  2. Marc Beindorf

    Fotogalerie

    Vielleicht verwechselst Du da was mit Strausberg? Die "Gothaer" der Wolterdorfer Straßenbahn sind alle modernisiert und werden daher noch mindestens fünfzehn Jahre im Bestand bleiben. Zudem ist derzeit kein wirklich geeignetes Fahrzeug vorstellbar, was die wechselnden Bedürfnisse in Woltersdorf auch nur annähernd erfüllt (also bedarfsweise Beiwagenbetrieb bei höherem Fahrgastaufkommen - dafür kurze Einheiten, wenn weniger Bedarf besteht). Selbst wenn sich die Geschäftsführung in Woltersdorf irgendwann dazu entscheiden sollte "barrierefrei" werden zu wollen, denke ich wird die Lösung dort wieder gänzlich anders aussehen, als anderswo (denkbar wäre z.B. der Einsatz von Rollstuhlrampen an allen oder ausgewählten Haltestellen, wie man das aus den USA kennt, wie MUNI San Francisco).
  3. Marc Beindorf

    Railworks/Train Simulator 2012 - Rostock zu DDR-Zeiten

    Na, das will ich doch schwer hoffen. Allerdings gibt es wohl noch ein Problem mit den Gleisen, weil die Rillenschienen für RW2 erstellt sind und wohl in RW3 anders dargestellt werden durch die TSX-Engine. Aber dafür wird es sicherlich noch eine Lösung geben, denn die britischen Freunde sind ja auch eher auf Verscheiß gefahrene Straßenbahnbetriebe im Endstadium gewöhnt (wenn es nicht gerade neue Tramlink-Systeme wie Croydon, Sheffield und Manchester sind).
  4. Für alle die das Projekt noch nicht kennen ein Video: Das ist wohl der Beweis dafür, daß Straßenbahn in Railworks doch geht. Dies ist ein reines Privatprojekt, daß mit der S-Bahnstrecke Rostock - Warnemünde anfing. Bislang hat der Erbauer die Strecke Hauptbahnhof - Marienehe (damals Linie 12) komplett fertig und dazu einen interessanten und abwechselungsreichen Wagenpark in Bau - Lowa, Gotha (T/B2-64 und G4-61) und Reko. http://www.rw-0381.blogspot.com/
  5. Nee, die 88 in Oberschöneweide gab es schon zu DDR-Zeiten, die 88 im Berliner Umland gibt es erst seit der VBB-Einführung (wann war das gleich, 1992 oder 1993?). Wobei ich nicht zuviel verrate, wenn ich sage, daß die 81 wegen der Kürze ihrer Einsatzzeit (von Juni '91 bis August '92) nicht dabei sein wird . Doch könnte sein, Marcel, dann war das doch schon 1991 und bis zur Netzumstrukturierung wegen Schöneiche. Ich könnte ja jetzt mal Bücher wälzen, aber ... im Keller fiel 'ne Schippe um oder in China ein Reissack. Ist sowieso nicht unser Thema, weil "wir spielen" weit vor 1989. Edit: Hast Recht. Gibst einen aus. Zitat: "Im Mai 1991 wurde in Berlin ein neues Nummernschema für den Oberflächenverkehr eingeführt, das die Bildung eines Verkehrsverbundes mit dem Umland bereits berücksichtigte ... Die Schöneicher Bahn erhielt die Liniennummer 88." Quelle: GVE Broschüre Tram-Geschichten "Schienenwege nach Schöneiche und Rüdersdorf", Berlin 1997, ISBN 3-89218-047-4
  6. Marc Beindorf

    KT4D wieder erhältlich

    In den Consists ist ein kleiner Schreibfehler. Beim Gelenk ist ein Bindestrich statt eines Unterstrichs eingetragen. Umschreiben, umgeschriebene Con abspeichern, fertig. Z.B. SIMISA@@@@@@@@@@JINX0D0t______ Train ( TrainCfg ( BTW-Kt4D_026+194 Name ( "BTW-Kt4D_026+194" ) MaxVelocity ( 40.00000 1.00000 ) NextWagonUID ( 13 ) Durability ( 1.00000 ) Engine ( UiD ( 9 ) EngineData ( BTW-Kt4D_026A BTW-Kt4D_026+194 ) ) Wagon ( WagonData ( BTW-Kt4D_Gelenk BTW-Kt4D_481+482 ) <- so muß es aussehen UiD ( 2 ) ) Engine ( UiD ( 10 ) EngineData ( BTW-Kt4D_026BOK BTW-Kt4D_026+194 ) ) Engine ( UiD ( 5 ) EngineData ( BTW-Kt4D_BewHi BTW-Kt4D_481+482 ) ) Engine ( UiD ( 6 ) EngineData ( BTW-Kt4D_BewFr BTW-Kt4D_481+482 ) ) Engine ( UiD ( 11 ) EngineData ( BTW-Kt4D_194AOK BTW-Kt4D_026+194 ) ) Wagon ( WagonData ( BTW-Kt4D_Gelenk BTW-Kt4D_481+482 ) <- so muß es aussehen UiD ( 8 ) ) Engine ( UiD ( 12 ) EngineData ( BTW-Kt4D_194B BTW-Kt4D_026+194 ) ) ) )
  7. Marc Beindorf

    KT4D wieder erhältlich

    Auf TRS Berlin ist nun das Set 2 zum KT4D erhältlich. Es enthält acht neue Varianten in Verkehrsträgerlackierung, im Outfit der wiedervereinigten BVG und teils mit Werbe-Motiven der 90er Jahre.
  8. Marc Beindorf

    StraBa Köpenick - jetzt mit "echtem" Simulator

    Da komme ich gelegentlich gern drauf zurück!
  9. Marc Beindorf

    StraBa Köpenick - jetzt mit "echtem" Simulator

    Oh, ich glaube es wird langsam wirklich Zeit für einen Ausflug nach Wehmingen. Außer dem Neunkirchener GT4 gibt jetzt noch ein Attraktion die mich echt neugierig macht - neben den vielen anderen jetzt nicht genannten!
  10. Marc Beindorf

    Könnte nicht OMSI StrabaKöpi "heiraten" ... ?

    So um Längen besser ist die Plattform gar nicht. Besser als der MSTS allemal - das ist keine Kunst. Aber mit Railworks kann sich diese Engine wirklich nicht messen lassen. Hauptproblem: Hohe CPU-Auslastung, während für die Grafikverarbeitung Standardwerte gesetzt sind. Mehrkerner haben ihre liebe Mühe, weil der erste Kern die Hauptlast trägt. Und ist dieser etwas lahm (ich z.B. arbeite mit dem ersten Phenom-Prozessor mit 4x 2,3Ghz) läuft das ganze Spiel ziemlich fragwürdig am unteren Rand der FPS-Grenze. Das lustige: ein noch so hoher Grafikspeicher der Grafikkarte oder Arbeitsspeicher im Allgemeinen bringt gar nichts, weshalb auch 64-bit System Nutzer in der A... gekniffen sind, wenn ihre CPU zu langsam ist. Aus meiner Sicht ist Railworks also nicht nur optisch wesentlich besser, sondern technisch wesentlich weiter. Und TrackIR-Unterstützung gibt es seit neuestem auch für Railworks, dafür muß man nicht die OMSI-Engine nutzen oder gar heiraten. Wie heißt es so schön: Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht was besseres findet! Das Einzige, was mich reizt ist die Physik. Denn das ist ein bis jetzt unerfüllter Traum, daß eine Plattform nicht nur optisch gut wirkt, sondern auch fahrphysikalisch was her macht. Da ist der Metrosimulator Beta immer noch ungeschlagen, auf dem zweiten Rang kommt BVE/openBVE. Also Kreuzungen befahren nicht nur mit Rumpeln, sondern auch mit "Schaukeln", "Wanken" und "Nicken" und eben merkbare "bahntechnische Eigenheiten", wie überhöhte Kurven usw..
  11. Marc Beindorf

    Aufgabeneditor

    a ) genau das b ) kommt es auch darauf an, welches Addon Du installiert hast. Der Pfad in der FAQ gehört zum ersten Addon Straßenbahn Köpenick, dann gibt es die zweiten Teil "An den Ufern von Spree und Dahme" und dann gibt es eben noch das finale PT37. Also gibt es drei unterschiedliche Möglichkeiten der Pfade, die je nach Addon vorkommen können, dann die differenzierten Betriebssystembesonderheiten und als drittes noch die Möglichkeit, daß es mehrere Partitionen oder Festplatten als c:\ auf Deinem System geben könnte. Also mußt Du wissen: - welche Partition oder Festplatte - welches Betriebssystem - welches Addon und danach gestaltet sich der Eintrag in der Verknüpfung.
  12. Marc Beindorf

    Aufgabeneditor

    Der Pfad muß natürlich auch dahin führen, wo das Programm installiert ist. Stimmt die Festplatte? Ist es auch der Pfad ins richtige Verzeichnis? So z.B. sieht der Pfad für die standardmäßige PT37-Installation aus: "C:\Programme\Microsoft Games\ProTrain 37\launcher.exe" -runeditor unter Vista/ Windows 7: "C:\Program Files\Microsoft Games\ProTrain 37\launcher.exe" -runeditor
  13. Marc Beindorf

    Frage zur Innenansicht

    Da wirst Du die Positionswerte für die Passview bearbeiten müssen. Es sei aber dazu gesagt, daß die Passview nur einen Teil des Wagens ausmacht - zumindest wenn wir von TTB-Fahrzeugen ausgehen (die hintere Plattform fehlt also, weshalb man die Blickrichtung nach vorn schon einhalten sollte).
  14. Das Vista und der MSTS wie Feuer und Wasser sind, weiß ich ja nun auch aus eigener Erfahrung. Nebenbei: ich habe nach einem Mainboardwechsel jetzt XP installiert, bin sozusagen von Win 2000 über Vista zu XP gekommen (weil mir für meinen Rechner jetzt alle XP-Treiber zur Verfügung stehen). Aber mich würde jetzt mal interessieren, wie die Windows 7-Nutzer klar kommen. Haben die auch dieses Problem?
  15. Da gibt's bei Paulchen Panther im Ab- oder Vorspann diese Szene mit der Litfaßsäule, die Paulchen und der kleene Kerl mit der großen Nase mit 'ner Rolle wechselseitig anmalen und sich dann wundern, warum immer wieder 'ne falsche Farbe drauf ist. Daran erinnert mich dieser Umstand. "Wer hat an der Uhr gedreht ..."
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Furthermore you accept the Privacy Policy and the Terms of Use with using the forum.