Jump to content
TrainTeamBerlin

Empfohlene Beiträge

Viele von euch warten schon gespannt auf genaue Informationen zu "ProTrain 37 Straßenbahnnetz Berlin Köpenick - Directors Cut inkl. Parkeisenbahn". Heute fangen wir an zu plaudern. ;)

Auch nach dem Addon "An den Ufern von Spree und Dahme" haben wir noch einige Visionen, die wir in der nunmehr dritten Version des Streckennetzes umsetzen wollen. Aufbauend auf das Vorgängeraddon steckt auch in PT37 inzwischen ein Jahr Arbeit.

 

In der heute startenden Serie werden wir euch wöchentlich die Neuerungen gegenüber des Vorgängeraddons vorstellen. Den Anfang macht heute das neue Gleissystem.

 

_____________________________________________________________________

 

Teil 1: Das Gleissystem

 

Zunächst haben wir neue Rillenschienen im Gepäck, die ihren Namen dank der ausmodellierten Rille auch verdient haben. Gerade bei Kurvenfahrten ergeben sich eindrucksvolle Perspektiven:

01.jpg

 

Mit dieser Bauform lassen sich dort, wo es die Geometrie der TramTracks zulässt, auch "echte" Kreuzungen modellieren. Wie hier an der Ecke Bahnhofstr./Lindenstr.:

02.jpg

 

Nun begeben wir uns auf die Linie 86 in Richtung Schmöckwitz. Dort fährt die Straßenbahn bekanntlich über längere Strecken auf Bettungsgleisen. Auch für diese Abschnitte gibt es ein völlig neues Erscheinungsbild. Die Gleise bestechen durch reale Schieneprofile mit abgerundeten Köpfen statt den herkömmlichen MSTS-Vierkantprofilen; das Gleisbett ist dreidimensional ausgeführt. Weiterhin sind die Schrauben und Klemmen an den Schwellen soweit angedeutet, wie es der Train Simulator in noch performancefreundlichem Maß zulässt. So sieht es nun am Richtershorn aus:

03.jpg

 

Analog zu den Rillenschienen sind auch beim Bettungsprofil die Weichen und Kreuzungen mit entsprechenden Rafinessen ausgestattet. Auch die Bullenbahn profitiert von den Neukonstruktionen. Für das kleine Güternetzt wurde eine weitere Weichenbauform nötig:

04.jpg

 

Bekanntlich sind ja alle guten Dinge drei. Also gibt's von uns auch noch ein drittes Gleisprofil, dieses allerdings mit 600mm Spurweite - die Parkeisenbahn soll schließlich auch auf zeitgemäßen Gleisen durch die Wuhlheide zuckeln:

05.jpg

 

Die sei aber nur am Rande erwähnt, um die Parkbahn werden wir uns in einem der nächsten Teile detaillierter kümmern.

 

Zum Thema Straßenbahn habe ich noch zwei Vorher-Nachher-Vergleiche vorbereitet, einer am S-Bahnhof Rummelsburg (Rillenschienen) und der andere an der Wendeschleife Blockdammweg mit Bettungsgleisen. Lassen wir sie ohne weitere Beschreibung wirken :)

 

Alt_Neu_01.jpg

 

Alt_Neu_02.jpg

 

Auf allen vom Spieler befahrenen Abschnitten wird eines der neuen Profile zu finden sein. Die alten "Vierkantprofil-auf-Pappboden"-Gleise beschränken sich auf die vom KI-Verkehr befahrenen Streckenteile. Die verschiedenen Systeme sind natürlich so ressourcenfreundlich wie möglich gestaltet - alle Modelle verfügen über mehrere LODs. Somit geht die neue Optik kaum zu Lasten der Performance.

 

Das folgende Bild zeigt die winterliche Version der Gleise.

06.jpg

 

Zu guter Letzt machen wir noch einen Sprung zum Königsplatz und sehen uns einen Ausschnitt des Gleisgewirrs an:

07.jpg

 

Mit viel "Geduld und Spucke" ist es uns gelungen, die Autofahrer davon zu überzeugen, dass die Straßenbahn Vorfahrt hat. "Unangenehme Begegnungen" mit Autofahrern am Königsplatz gehören so der Vergangenheit an. Außerdem kann man hier nun von jeder in jede andere Richtung abbiegen. Das ist aber nur eine kleine Maßnahme im Bezug auf die befahrbaren Wendeschleifen, um die wir uns im zweiten Teil unserer Serie kümmern werden.

 

In diesem Sinne viele Grüße,

Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

es wird vor allem eine Ehre für jeden Jungeisenbahner sein, Pioniergruppen aus allen Bruderländern durch den Pionierpark "Ernst Thälmann" zu fahren. :crazy:

 

Die Gleise sehen wirklich gut aus!! Applaus, Applaus! Da kann der 23.09. ja kommen... gl.

 

Gruß,

 

Marcel T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

das Netz macht es Einem ja auch einfach, daran zu glauben, wenn überall was vom 23. Sep 10 steht.

 

Werde mir den Operativen Vorgang "NBG" mal näher anschauen. Scheint ja eine interessante Quelle zu sein. :ph34r:

 

Gruß,

 

Marcel T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Werde mir den Operativen Vorgang "NBG" mal näher anschauen. Scheint ja eine interessante Quelle zu sein.
Nö, allgemein bekannt ;)

 

Sind wahrlich tolle Bilder !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

arrrgh! Das Internet ist zu groß.

 

Die Bilder haben ebenfalls ein dickes Fleißbienchen verdient. :w00t:

 

Da ich Köpenick derzeit nicht auf der Platte habe, die Frage, ob der auf der Verpackung abgebildete ATW mit dabei sein wird?

 

Gruß,

 

Marcel T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da ich Köpenick derzeit nicht auf der Platte habe, die Frage, ob der auf der Verpackung abgebildete ATW mit dabei sein wird?

Marcel T.

Jep. Nur, ob es genau deer wird, kann ich nicht sagen :huh:

 

Gruß, Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend,

 

da will ich mich auch mal Melden. Ich bin ebenfalls total begeistert von dem was da kommt. Man glaubt nicht das aus der "alten" Tante MSTS noch derart viel Rauszuholen ist! Ich freue mich tierisch darauf und kann den Erbauern weiterhin nur viel Spaß und Erfolg beim Bauen dieses wunderschönen AddOn's zu wünschen!!!

 

Mit besten Grüßen und schönen Abend,

 

Hallenser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Jep. Nur, ob es genau deer wird, kann ich nicht sagen :huh:

 

das wird man ja wohl noch verlangen dürfen. ;)

 

Gibt ja nu leider keine ATW mehr echt bei der Berliner Strabse. Bleiben nur ne schöne Kindheitserinnerung.

 

Gruß,

 

Marcel T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So nu schreibe ich mal ein kommentar.

Ich finde die Idee richtig gut mit der Neuauflage de Spiel was mich freuen würde wäre wen man dann auch gleich die fehlenden schleifen Wendenschlos, Rahnsdorf, Wasserwerk, Altglienicke - Am Falkenberg , S Schöneweide mit einbauen würde um das Spiel noch attraktiver

 

Und wenn es geht auch die original gleisverschlingung also das das Gleis der heutigen linie 21 unter der Brücke bei Ostkreuz .

 

Und wenn es geht auch weiter Richtung hohenschön hausen so wie marzahn bauen würde und eventuell auch noch ein wenig richtung Staat das wäre doch mal was ,da es ja dann noch mer Möglichkeiten gibt um aufgaben zu bauen und der Spielspass noch mer kommt.

PS die Gleistexturen sehen ja mal richtig genial aus Weiter so und vielen dank dafür für eure mühe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D hehe MSTS 2 wirds wohl nie geben....wäre allerdings ne option fürn eigenständigen Tramsimulator.... ;) ..vieleicht kommts ja irgendwann.....wer weiss.....

 

aber ma was anderes.....

 

als ..an den Ufern von dahme und Spree...rauskam wurde heiss diskutiert das es mit dem MSTS nicht möglich is mehr als eine Wendeschleife zu befahren...

nu solln mit PT 37 gleich 11 schleifen befahrn werden können ...

 

nu würde mich ja brennend interessieren wie ihr es vollbracht habt das es nu doch klappt mehr als eine schleife mit dem MSTS zu fahren...... :D

 

lg rover

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rover, deine Frage wird sich gleich beantworten. Denn Jan, der für ein paar Tage unterwegs ist, hat mir etwas dagelassen, das ich euch nicht vorenthalten möchte: den zweiten Teil unserer Serie "Wir stellen vor".

_____________________________________________________________________

 

Teil2: Lückenschlüsse

 

Durch den genialen Kniff einiger TS-Freunde ist es möglich geworden, dem TS Kehrschleifen zu verpassen.

 

"Kann ich jetzt endlos im Kreis fahren, z.B. eine komplette Schicht absolvieren?"

 

Leider nein. Der MSTS fährt immer noch nur von A nach B. Es gibt Versuche von Marc Beindorf, die gezeigt haben, dass mit jeder Runde die Performance des Simulators schlechter wurde, bis sie zur Diashow verkam. Unsere Aufgaben werden also nur eine volle Runde von A1 nach A2 beinhalten. Das ist aber schon eine ganze Menge, denn:

 

Es gibt keine Lücken in den Schleifen mehr

SchleifeOstkeuz.jpg

LueckeGeschlossenKKHKp.jpg

 

Überall kann man in die Schleife ein und wieder aus ihr herausfahren:

Blockdammweg.jpg

 

egal, ob in Mahlsdorf Süd/Hubertus,

Hubertus.jpg

 

ob in Mahlsdorf am S-Bahnhof (Blick in Streckenrichtung Köpenick)

Mahlsdorf.jpg

 

oder in der neuen Schleife Nalepastraße,

SchleifeNalepastrasse.jpg

 

ob in Wendenschloss

WendenschlossMitSchildUndRad.jpg

 

oder an der nun vollständig geschlossenen Altstadtschleife.

Altstadtschleife.jpg

 

Letztere ermöglicht Einsatzfahrten von Arbeitswagen, von Zügen der Linien 86 und 86E aus dem Betriebshof Köpnick nach Grünau/Schmöckwitz, genau, wie es beim Vorbild geschah. Überhaupt sind nun viel vielfältigere und vor allem längere Fahrten möglich. Eine denkbare "Sightseeingtour" wäre: Ostkreuz - Schmöckwitz - Wendenschloß - S Mahlsdorf zurück zum Ostkreuz, Fahrzeit ca. 4 Stunden.

 

Alle 11 Schleifen lauten: S Mahlsdorf, Mahlsdorf Süd/Hubertus, Hirtestraße, Altstadt Köpenick, S Grünau, Schmöckwitz, Wendenschloss, Krankenhaus Köpenick, Betriebshof Nalepastraße, Blockdammweg, S Ostkreuz.

 

Der Trick mit den Wendeschleifen besteht aus zwei gegenläufigen Weichen, dessen gerader Ast im Nirwana endet und zwei Signalen.

 

"Sind dann jetzt in jeder Schleife zusätzlich Weichen und zwei Signale zu sehen??"

 

Nein. Die Signale sind versteckt, sie blockieren nur den Simulator, nicht aber die Fahrt des Spielers. Die Weichen wurden so modelliert, dass sie nicht so aussehen, wie Weichen. An ihrer Stelle sind nur zwei Gullis zu sehen, Auf ihnen hat der Gußmeister in die Form des Gullis Pfeile eingearbeitet. Sie zeigen die Stellrichtung der Weichen an. Zeigen die Pfeile der Gullies auf sich zu, dann kann die Schleife befahren werden:

GulliGut.jpg

 

Das sollte immer bei Aufgaben der Fall sein.

 

Leider hat die Technik einen kleinen Haken. Auf einigen Strecken stürzt der Simulator im Erkundungsmodus ab. Dieser Effekt ist auch beim Add-On Straßenbahn Olomouc zu beobachten, wir raten daher generell von Fahrten im Erkundungsmodus ab. Wenn es doch jemand probiert und in der Schleife diese Konstellation vorfindet, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass die Fahrt in wenigen Metern endet, wenn nicht noch schnell die Taste G gedrückt wird.

GulliBoese.jpg

 

Und weil es nicht nur einen Wendeschleifenpatch werden sollte, haben wir uns auf den Hosenboden gesetzt und noch viel mehr als ein paar neue Gleise und eben diese Wendeschleifen gebaut. Doch damit geht es nächse Woche weiter...

 

_____________________________________________________________________

 

In diesem Sinne viele Grüße,

Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wunderbar..nu schlauer bin... ;) ..danke für die erklärung....

 

habt ihr prima gemacht..die bilder versprechen ja schon einiges...

 

schön wäre auch wenn ihr die bremsen von den TE und TDE zügen wieder an die erste version anpasst so das der zug steht ohne das man ständig die nervende handbremse ziehen muss....denke ma es fahrn die meisten user mit tasten...und wenn der zug bei 100% bremse noch rollt und man erst die handbremse drücken muss das der zug zum stehen kommt...muss man ständig mit beide hände fahren... :D ...

so wie bei der ersten version....kann man alles mit einer hand bedienen.....und der kaffee wird nich ständig kalt... ;)

 

ansonsten freu ich mich jetzt schon auf november bis das addon erscheint...

 

 

lg rover..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

fühle mich wie ein Bankräuber nach dem Zugriff der Polizei: Überwältigt und sprachlos. Leider erkenn ich irgendwie nur die Hälfte der Örtlichkeiten wieder - was aber daran liegt, dass ich good ol' Cöpenick gar nicht mehr kenne als Knopp anno Achtzig.

 

Aber das Erkunden überlass ich der ersten Fahrt mit dem MSTS. Gibt es die Vier-Stunden-Tour wirklich?? Da bräuchte man dann doch schon ein bisschen Sitzfleisch.

 

Gruß,

 

Marcel T.

 

P.S.: Fürs Straßenbahnfahren benötigte man nun damals mehr als heute beide Hände... Da muss der Kaffee leider dran glauben. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super!!! Ganz tolle Bilder, die Vorfreude wecken! Hab mir oft in Mahlsdorf gedacht, dass es nett wäre hier auch mal im Simulator entlangzufahren. Und ihr liefert das! Dit freut mir! :w00t:

Die neuen Schienen alleine sehen schon großartig aus. Und dann erst die Parkeisenbahn!

Wann war doch gleich November? :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D soso...knopp anno 80iger... :D

 

na ick bin in mahlsdorf groß geworden anfang der 80iger sind wa da hingezogen..und fühl mich ja glei um 25 jahre jünger wenn ick dit alles so sehe... ;)

 

ma schaun hat sich ja nu alles verändert da...ob ick dann noch was erkenne wenn wa mit de bimmel da langfahrn ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

wir sind immer nur stundenlang von der S-Bahn quer durchn Wald marschiert, um meinen Uropa, der damals noch in der Alten Försterei wohnte, zu besuchen. Selten mal was mit der Bimmel. Meine straßenbahnerische Heimat war eher die einzig ware "63". ;)

 

Gruß,

 

Marcel T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weiterhin stimmen Sie mit Nutzung des Foums der Datenschutzerklärung zu und akzeptieren die Terms of Use.