Jump to content
TrainTeamBerlin

Recommended Posts

Verehrte Straßenbahn-Gemeinschaft!

Ich grüße alle "Kollegen", die gerne in denselben Gleisen laufen... ;)

Ich bin eigentlich kein "Gamer" oder Computerfreak, wenngleich ich beruflich (Radiofritze am Mikro) seit ewigen Zeiten damit zu tun habe. StraBa Köpenick musste ich aber unbedingt haben - und finde es super. Als jemand, der schon mal ne echte Bahn (und nicht nur ein paar Meter auf'm Hof!) fahren durfte, kann ich nur sagen, das Gefühl ist gaaaanz dicht dran! Die Macha vastehn wat vonne Anjelejenheit!

Genug Einführungsblabla jetzt - meine Frage/Bitte/Vorschlag, auch auf die Gefahr hin, dass das ne ganz doofe Frage ist - bitte um nachsicht, bin halt Neuling beia Compjuta-Straßenbahn, wa?

So schön das Trabbi-Lenkrad als Fahrschalter im Reko-Te ist - kann man irgendwie eine Version mit normaler Kurbel hinkriegen?

Ich stelle mir vor, dass man "bloß" irgendwie die CAB-Grafik een bisseken umstricken muss, die Funktion der Kurbel ist ja genauso wie die des Trabbilenkers. Ich stehe deshalb so auf Kurbel, weil ich so einen Reko schon mal im Straßenbahnmuseum meines Heimatortes fahren durfte, und das würde ich wahnsinnig gerne im stillen Kämmerlein nochmal ausleben... :blush:

Ich versuche gleich mal ein entsprechendes Foto dran zu hängen, wenn's klappt, seht ihr es hier.

Sorry - das Bild hole ich nach, ich bin zu blöd fürs hochladen, ich finde die im FAQ erwähnte Buttons hier in diesem Eingabefenster nämlich nicht :(

Also: Kann man ne Kurbelversion als Patch, Update oder was auch immer erstellen? Gibt es das vielleicht schon? Oder ist es vielleicht wirklich einfach (für einen Crack, versteht sich!!) und ein NETTER, verständnisvoller Kollege - :rolleyes: - kann mir so was zaubern?

Vielleicht gibt es ja auch andere Bimmelmänner, die Kurbel toll fänden!

Vielleicht kann ich mich auch irgendwie revanchieren, mit nem Sound oder sowas, Töne sind schließlich mein Beruf...

Dank an alle, bin irre gespannt. So denn, muss los in Richtung Ostkreuz...

Share this post


Link to post

Hallöchen Bimmelman,

 

na der mit die Kurbel, det is der Zweirichter, ooch TZ69 oda Kaffemühle (wejen die Kurbel) jenannt. Da kiekste mal hia: Da stehta unten links schon in volla Pracht.

 

Nur weil der doofe Bahnjan ewich nich mit den Streckenbau aus Knick kommt, is det noch nich draußen. Der sacht, er wäre jetz am Strandbad Jrünau beim bauen. Wahrscheinlich liechta im Wassa.

 

Aber im Ernst. die Kaffeemühle kommt mit dem Upgrade 2, der Uferbahn auf den Markt. Den Status des Streckenbaus kann man in einem anderen Thread sehen. Zurzeit werkele ich am Strandbad. Wenn das fertig ist, ist die Strecke bis Schappachstraße fertig. Dann fehlt das Stück bis Adlergestell und Reifenwerk bis Endschleife . "Is nich mehr viel" (Viele viele Einzelobjekte...)

 

Gruß an die Radiofritzen ;-)

 

Gruß, Jan

Share this post


Link to post

Ich bin begeistert!

Kanns kaum noch erwarten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn mir jetze noch eena saacht, wie icke n ollet foto hia reien krieje, denne kamma och ma innen orijinal-führastand (führa-stand - darf ma det sajen??) vonne kaffeemühle kieken!

 

Share this post


Link to post
Ich bin begeistert!

Kanns kaum noch erwarten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn mir jetze noch eena saacht, wie icke n ollet foto hia reien krieje, denne kamma och ma innen orijinal-führastand (führa-stand - darf ma det sajen??) vonne kaffeemühle kieken!

Ja, der Fahra führt doch die Bahn üba die Jeleise, also heeßt det Führa-Stand. Hat nüscht mitn GröFaZ zum tun.

 

Foto beim Fotohoster hosten oda uff die eijene Homepetsch, Link hier reintun, fertich.

 

Früher hatten wir den Usern erlaubt, hier Bilder reinzutun, das hat ein User derb missbraucht für seine übelst schmutzigen Fantasien. Seit kann man dis hier nich mehr tun.

 

Gruß, Jan

Share this post


Link to post
Da kiekste mal hia: Da stehta unten links schon in volla Pracht.

 

Gruß, Jan

 

 

Man sieht die Kurbeleule Klasse aus. Ich freue mich schon sehr darauf die ersten Meter damit zu fahren. Aber bevor ich vom Hof kann sage ich noch dem Schlosser - Netta Scherz Jungs aba der Spiejel uff de linke Seite kommt ab sonst fahr ick nich runta. Nur Großraumer dürfen zwe Spiejel haben. :lol: :lol:

 

Gruß Blacky

Share this post


Link to post

Krrriiiinggg!

Erneut einen schönen Guten!

Jetzt probiern wa's ma mit diesem Link:

Kaffemühle Fotos

 

Fotos von außen habt Ihr alle bestimmt jenüjend vonna Kaffemühle, aba von innen?

Viel Spaß damit - und ich bleibe "voll auf turkey" bis ich die kurbel und die wunderschöne uferstrecke downloaden kann...

Beste Grüße,

der Bimmelmann

Share this post


Link to post
Krrriiiinggg!

Erneut einen schönen Guten!

Fotos von außen habt Ihr alle bestimmt jenüjend vonna Kaffemühle, aba von innen?

 

der Bimmelmann

 

Du meine Güte - nach so vielen Jahren wieder so dicht an diesem Fahrpult zu sein ist schon ein toller Augenblick. Diese abgebildete Straßenbahn bin ich selbst oft genug mit der Nummer

223 011-1 gefahren auf der Linie 84 von Friedrichshagen Wasserwerk nach Altglienicke - wo zum Anfang sogar auf beiden Seiten noch rangiert wurde. Zeit also für eine Träne im Knoploch wie man so schön sagt und Dir vielen vielen Dank für diese fantastischen Bilder.

 

 

Gruß Blacky

Share this post


Link to post
Man sieht die Kurbeleule Klasse aus. Ich freue mich schon sehr darauf die ersten Meter damit zu fahren. Aber bevor ich vom Hof kann sage ich noch dem Schlosser - Netta Scherz Jungs aba der Spiejel uff de linke Seite kommt ab sonst fahr ick nich runta. Nur Großraumer dürfen zwe Spiejel haben. :lol: :lol:

 

Gruß Blacky

 

Keine Sorge, den linken Spiegel haben die Schlosser entfernt ;).

tz_spiegel.jpg

Share this post


Link to post
Keine Sorge, den linken Spiegel haben die Schlosser entfernt ;).

Mit dieser Lösung dürfte nun kein Radfahrer mehr übersehen werden. :sso00042::lol2::clap::lol:

 

Gruß, Jan

Share this post


Link to post
Mit dieser Lösung dürfte nun kein Radfahrer mehr übersehen werden. :sso00042::lol2::clap::lol:

 

Gruß, Jan

 

 

Was ist schöner als am Morgen schon ein breites Grinsen serviert zu bekommen. Ich für meinem Teil habe mich köstlich amüsiert über Bild und Ton :clap: :clap: :clap:

 

 

Gruß Blacky

Share this post


Link to post

Wenn das Addon in den 70ern spielen soll, gehört auch die Funkantenne noch nicht aufs Dach. Die Berliner Straßenbahnfahrzeuge wurden erst um Mitte der 80er Jahre herum mit Funk ausgerüstet.

Als ich Ende 1984 von der Fahne wiederkam (Sani im Medpunkt des MSR1 in Oranienburg), hab ich in Lich mindestens 2 Jahre lang ungefähr 100 KT4D, etliche TE und ein paar Schlepper mit Funk erstausgerüstet. Am einfachsten war es bei einem großen Teil der KT4D. Die (leider nicht alle) wurden schon bei der HU im RAW vorgerüstet (Antennenfuß und Funkgerätehalterung waren schon angeschweißt und Antennenkabel schon verlegt). Alle anderen mußte ich selber sägen, bohren schweißen, löten, schrauben und lackieren. Ob die anderen Höfe vorgerüstete TE, TDE oder TZ bekommen haben oder ebenfalls ran mußten, entzieht sich meiner Kenntnis.

 

"Victor 199 mit Verständigungsprobe..."

 

kgweb

Share this post


Link to post

Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber da Berlin alles immer früher hatte, als die restlichen Verkehrsbetriebe, habe ich mich zurückgehalten (und auch, weil in den Aufgaben immer von Funkmeldungen die Rede ist). Bei uns gab es auch nur vereinzelt Funkzüge ab Ende der 70er bis zur Wende. Erkennbar waren die daran, daß die Zugnummer (kleines gelbes Schild mit schwarzer Zahl "01" bis ...) mit einem roten Strich durchgestrichen war. Das hieß bei uns "mit Zugfunk". Allerdings gabs bei uns nicht diese eleganten Funkantennen, sondern Autoantennen, die aber anfangs noch nicht eingebaut waren, sondern vorn aufgeschraubt. Mit Funk ranten dafür überall in der Stadt Fahrmeister, Dispatcher und andere Mützenträger herum. Verwendet wurde das gleiche Gerät, das auch unsere uniformierten Freunde und Helfer trugen. Der Funkruf lautet bei uns z.B. bis heute: "Version 9-0-1 [übersetzt Linie 9 Zug 01] an 1 [Zentrale]", worauf 1 sich meldet mit "1 hört". Dann gibt es noch andere feste Versionsnummern, die kennen aber nur Betriebsangehörige, beispielsweise für Sonderfahrten, Unfallhilfswagen, historische Fahrzeuge.

 

Das hier dürfte einer der ersten Funkzüge sein, (Tw 1019, Bj. 1969) aufgenommen auf der Linie 3 an der Haltestelle Hauptbahnhof/ Kantstraße [heute steht dort ein Cinemax-Kino], unmittelbar nach der ersten HU 1975. Damals gab es aber noch das alte Zugnummersystem, welches bis in die Hunderterstellen hochging und ohne Linienkennung auskam (kleines Schild an der Liniennummer).

101931975kantstrberndartm8.jpg

 

Leider war es mir nicht möglich in unserem Vereinsarchiv eine Aufnahme mit Antenne und gut erkennbarer Darstellung der Zugnummer zu finden. Aber ich hoffe, man sieht trotzdem die größeren Zugnummern und kann den roten "Funkstrich" wenigstens erahnen. Die Antenne ist jetzt nicht mehr auf den ersten Blick erkennbar (der kleine Punkt in der Dachrundung über dem ersten Seitenfenster). Dieser Tw stammt aus der letzten T/B4D-Lieferung aus dem Jahre 1986/87, hier aufgenommen kurz nach Indienststellung im Wendedreieck Diesdorf, vorm Zurücksetzen in die Abfahrtshaltestelle. Das ist der Zustand, wie ich die Funkzüge von klein auf kenne. Eingeführt um 1979.

126231987diesdorfjb5.png

 

Ab 1990 kam es dann noch schrittweise zur Einführung der sogenannten "Schilderbücher" und die Zugnummer mit Strich wurde durch ein Schild mit Telefonhörer ersetzt. Weggefallen sind die dann erst als in den 1990er Jahren die "U-Boot-Türme" als Standard-Funkantenenbaumuster auf die Dächer kamen und schließlich alle Züge mit Funk ausgerüstet waren. Als Beispiel für die Schilderbuchkennung steht hier der inzwischen werbetechnisch verunstaltete Tw 1216 auf dem Breiten Weg vor dem Centrum-Warenhaus (heute Karstadt).

1216101991breiterwegdp9.png

 

Bilder: Vereinsarchiv MSF eV

Share this post


Link to post
Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber da Berlin alles immer früher hatte, als die restlichen Verkehrsbetriebe, habe ich mich zurückgehalten

 

 

Nee das hat kgweb völlig richtig erkannt. Bis 1982 wurde auf dem Betriebshof Köpenick definitiv noch ohne Funk gefahren. Wir hatten ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal eine Warnblinkanlage. ;)

 

Gruß Blacky

Share this post


Link to post

So schön das Trabbi-Lenkrad als Fahrschalter im Reko-Te ist

 

Hallöchen Herr Bimmelmann,

nur der Vollständigkeit halber:

Das beim Reko TE verwendete Schaltrad stammt nicht vom Trabbi, sondern vom 311er Wartburg. Dabei wurde der beim Wartburg verwendete Hupenring, der hier in der Simulation auch zu sehen ist, im Original beim TE natürlich nicht mit eingebaut.

Wie schon erwähnt, die alte Kurbel wurde beim Zweirichter TZ69, der uns schon für`s Upgrade angekündigt wurde, beibehalten.

 

Viele Grüsse aus Berlin vom Siggi

Share this post


Link to post

Stimmt schon! :blush: Inzwischen bin ich auch etwas tiefer in die Materie eingetaucht - Auslöser war der grandiose Köpenicker Straßenbahn-Simulator!

Und die Bremse im TE war ja schließlich ooch keen Krückstock... ;)

Share this post


Link to post
Krrriiiinggg!

Erneut einen schönen Guten!

Jetzt probiern wa's ma mit diesem Link:

Kaffemühle Fotos

 

Servus Herr Bimmelmann,

 

tolle Bilder, wirklich. Aber die weiß-blaue Straßenbahn im Hintergrund (Bild "Reko-Aussen").... - weisst Du/Sie was das für eine ist ? Evtl. ein sog. Tatzelwurm (Doppelgelenktriebwagen "P") aus den 70er ?

 

Gruß

19er

Share this post


Link to post
...die weiß-blaue Straßenbahn im Hintergrund ... ?

Servus auch! I hob a Tantn g'hobt in Minga, die wo i öfta Mitte der Siebzga besucht hob als junger Burschi! Do bin i a ganz vui mit so am Bahnderl g'fohrn!

(Schade, dos dös no koan Simmelater wia den preissischn füa die Minganer Tram net gibt, oba er müsst halt scho die Super-Qualität vom Köpenicker ham, sonst wär's a Schmarrn)

Langer Rede kurzer Sinn - ich schaue demnächst mal genau nach und - wenn's mogst - mach ich auch noch ein paar mehr Bilder und pack sie bei flickr.com rein.

Link folgt dann!

Beste + liebe Grüße

Herr Bimmelmann

Share this post


Link to post

[Langer Rede kurzer Sinn - ich schaue demnächst mal genau nach und - wenn's mogst - mach ich auch noch ein paar mehr Bilder und pack sie bei flickr.com rein.

Link folgt dann!

Beste + liebe Grüße

Herr Bimmelmann

 

Servus,

 

vielen Dank für das Angebot - super. Ich denke das ist der letzte überlende von 2 Tatzelwürmern, die´s in den 70er in MUC gab....

 

Liebe Grüße

19er

Share this post


Link to post
Hey 19!

Nun hat's geklappt. Schau mal bitte hier:

tatzelwurm & mehr

Irgendwann mache ich bei besserem Licht auch noch mal ein paar schönere Detailfotos.

Beste Grüße,

der Herr Bimmelmann

 

 

Servus Herr Bimmelmann,

 

DANKE !!!!! SUPER FOTO´s - aber auch traurig :( - der schöne Tazelwurm steht im Freien und rostet vor sich hin....dabei ist er auf´n 16er gar nicht gefahren, sondern auf´n 25er oder auf´n 29er.....wie dem auch sei - es rostet ein Stück Tram- ups, sorry - Straßenbahngeschichte vor sich hin.....

 

Nochmals danke für Deine Mühe und die tollen Aufnahmen....

 

Gruß aus München

19er

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Furthermore you accept the Privacy Policy and the Terms of Use with using the forum.